Hörproben

Moving On (Album 2021 / teaser)

Serenade (EP 2018 / teaser)

This Is Not An Album (Album / teaser)

Neuigkeiten

Namensänderung: Aus "Yannic Günther" wird "Ya'nic". Außerdem wird es in einiger Zeit eine neue EP geben. Mehr Infos in Kürze. (15.09.2022)

Info

Vorwärts "zurück" in eine neue, bessere Zukunft: wenn die Musik von Yannic Guenther eines nach außen trägt, dann genau dieses Gefühl. 

12_Screenshot_20220510-192950~2_edited.jpg

Egal ob leichtverregnete, nachdenkliche Aufbruchs-atmosphären oder sonnige

Gute-Laune-Songs, Yannic

Guenther brilliert mit

zeitlosem und pointiertem 

Songwriting.

Der Bielefelder

Singer/Songwriter, der auch

sein eigener Produzent ist,

spielt alle Instrumente selbst und kreiert einen eingängigen, radio-tauglichen Sound, der keinesfalls deutsch, sondern international bis britisch klingt.

Im Laufe der Zeit vermischte der aufstrebende Künstler, der bereits 2005 von „Fool's Garden“ produziert wurde, verschiedene Elemente des Britpop, Pop-Rock, Folk, Blues und Electropop und entwickelte seinen persönlichen Stil, der reif und jung zugleich daherkommt.

Auf den ersten Eindruck überzeugt das Ausnahmetalent seine Hörer mit dem vorwärtstreibenden “Serenade”, dem folkigen “The Magic I Believe In” oder dem gefühlvollen „Changes“. 

Das düstere, aber triumphierend-frische „Moving On“ zeigt Yannic von einer anderen Seite.

 

Lässt man sich weiter forttreiben durch sein abwechslungsreiches Repertoire, entdeckt man eine subtile, breit gefächerte und sehr wandlungsfähige Künstlerpersönlichkeit, die immer wieder aufs Neue überrascht.

 

Seine atmosphärischen und warmherzigen Popsongs handeln von tiefen Gefühlen und Themen wie Liebe, Zuversicht, Selbstbewusstsein und Neuanfang.

Biografie

1985 - 2004: Anfänge

Yannic wurde 1985 in Rheda-Wiedenbrück geboren und wuchs in seiner Heimatstadt Detmold auf. Schon im Alter von fünf

Jahren ...(weiter lesen)